Tiefenlockerung


MM 100 - Hydrovibrationsgerät zur

  • Tiefenlockerung
  • Bodenrekultivierung
  • Bodensanierung
  • Bodenstabilisierung

 

Die Maschine arbeitet nach dem Prinzip der Abbruchlockerung. Das Arbeitswerkzeug sticht bis zur gewünschten Arbeitstiefe (70-90cm) in den Boden ein und zieht das abgebrochene Bodenstück vom verdichteten Boden zum gelockerten. Dadurch kann das gelockerte Bodenstück nicht erneut verdichtet werden.

 

Vorteile der MM100-Abbruchlockerungstechnik

  • Schichtung des Bodens bleibt weitgehend erhalten
  • äußerst wurzelschonende Arbeitsweise
  • die Lockerung erfolgt zum lockeren Boden hin
  • durch Schubwirkung der Werkzeuge keine Zugkraft notwendig
  • Bearbeitung von Flächen mit Steigungen bis 40% möglich
  • beseitigt Bodenverdichtungen und Staunässe
  • erhöht die Speicherkapazität des Bodens
  • schafft optimale Bodeneigenschaften für das Pflanzenwachstum
  • Einsatz nahezu unabhängig von Witterungsverhältnissen und Geländebeschaffenheit
  • verstopfungsfrei
  • schafft sofort eine vertikale Drainage des Bodens
  • bearbeitet Bodenoberfläche nicht erosionsanfällig

 

Einsatzgebiete

  • Land- und Forstwirtschaft
  • Obst- und Weinbau
  • Gemüsebau (Spargel)
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Golf- und Sportplatzbau
  • Baubranche - zur Lockerung von Trassen, Großbaustellen, Fahrgassen
  • Bauschäden-Beseitigung (Bodenkontamination)
  • Truppenübungsplätze
  • Retentionsbecken

Brennig Wippscharlockerer Zweizinkig

  • Lockerungstiefe bis zu 90 cm
  • hohe Flächenleistung
  • Einsatz auch bei sehr großen Steinen möglich
  • Ideal bei sehr trockenen Böden

Quivogne SS3/300

  • Lockerungstiefe bis zu 90 cm
  • Durch die Hydraulische Sicherung ist der Einsatz auch bei sehr großen Steinen möglich
  • Ideal bei sehr trockenen sowie sehr stark Verdichtetem Böden
  • Auch mit Drainage Kegel zum Entwässern von Flächen einsetzbar.

Auf Wunsch wird die Gesundungskalkung zur Bodenstabilisierung und Verbesserung der Bodenstruktur von uns organisiert und durchgeführt.